Im Laufe der Schattenarbeit entwickeln viele Klientinnen und Klienten großes Interesse an spiritueller Weiterentwicklung: Sie beginnen, ihre Aufmerksamkeit nach innen zu richten und bekommen Sehnsucht nach innerer Ruhe und seelischer Befriedung, nach Entfaltung ihrer persönlichen Einzigartigkeit, die über jede psychotherapeutische Arbeit hinausgeht.

Für manche ist diese Entwicklung ein natürlicher Prozess, für andere aber auch sehr überraschend – ein Aha-Erlebnis, mit dem ein womöglich lang verborgener Teil ihrer Persönlichkeit endlich in die Welt kommt.

Das Programm „Gelebte Spiritualität“ fördert Ihre spirituelle Entfaltung auf eine ganz besondere Art: Leicht verständlich, in machbaren, konkreten Schritten und vor allem immer mit Verankerung in der Realität.

Denn genau dort muss Spiritualität in Wirklichkeit immer wirken – in Ihrem täglichen Leben, in Ihrer Beziehung, Ihrer Familie und Ihrem Beruf.

Der „Spirituelle Sonntag“ ist der Einstieg in die kontinuierliche spirituelle Arbeit.

Die „Spirituelle Klausur“ ist etwas Besonderes – ein Intensiv-Retreat, bei dem Sie sich bewusst für 4 Tage von der gewohnten Umgebung und Routine zurückziehen.