Wenn Sie in einer Schule, einem Kindergarten oder Hort arbeiten, ist Ihnen das Problem sicher bekannt: Der Umgang mit Kindern und Jugendlichen, die Krankheit, Verlust und Trauer erleben, ist eine große Herausforderung – Unterricht und Betreuung werden oft anstrengend und nicht selten unmöglich.

Die Fortbildung KVT (Krankheit, Verlust und Trauer) vermittelt Wissen und Tools, die den Umgang mit diesen Kindern und Jugendlichen leichter macht. Sie lernen, die eigenen Ressourcen zu schonen, den Zugang zu den Kindern offenzuhalten und vor die Gruppe bzw. Gemeinschaft einzubinden und Ausgrenzung zu verhindern. Die inhaltlichen Schwerpunkte:

  • Umgang mit Ohnmacht und Sprachlosigkeit
  • Krankheit, Verlust und Trauer Raum geben, enttabuisieren und integrieren
  • Aufbau einer Gefühlskultur und deren Bedeutung
  • Konkrete Fallbeispiele und Lösungen
Veranstaltung:Fortbildung KVT (Krankheit, Verlust und Trauer)
Leitung:Helga Schiffer
Zeit:Sa./So. 10-17 Uhr
Preis:€ 390,- pro Person
Ort:Institut für Schattenarbeit
Dominikanerbastei 4, Top 5
A-1010 Wien
Kontakt:+43 (0)660-252 6554
schiffer@schattenarbeit.at